Mr. Roof - 3 … 2 … 1 … Raketenstart

Was haben Französisch-Guyana, Kasachstan und Cape Canaveral gemeinsam? Mr. Roof erklärt's Euch.

3 … 2 … 1 … Raketenstart | Mr. Roof präsentiert von ASTRA

Max hat mit seinem Sohn eine Bodenstation besucht. Jetzt will Junior natürlich wissen, wie die Satelliten ins All kommen. 

Ins All Recht schnell, weiß Max. Aber bis eine Rakete mit ihrer Fracht starten kann, dauert es zwischen zwei und fünf Jahren. Schließlich müssen die Techniker die Satelliten und sich selbst auf einiges vorbereiten. 

Unter anderem darauf, dass die Temperaturen im All extrem schwanken können aber auch auf mögliche Kollisionen. Und zwar nicht nur mit großen Himmelskörpern, sondern vor allem mit einigem Weltraumschrott. Wenn die Vorbereitungen dann abgeschlossen sind, gibt es drei Orte, an denen der Raketenstart stattfindet: Französisch Guinea, Kasachstan und Cape Canaveral. 

Dabei müssen mehrere tausend Tonnen Schubkraft aufgebracht werden, bis die letzte Stufe erreicht ist – das Absetzen des Satellits im Orbit. 

Für den Kleinen ist klar: Später will auch er Satelliten ins All bringen. Und Max muss ihm versprechen, auf der Heimfahrt zu erzählen, was dort dann mit ihnen passiert… Erfahren Sie mehr über die Welt der Satelliten.

Jetzt weitere Folgen von Mr. Roof entdecken