Mr. Roof - wie alles begann...

Wie ist Max eigentlich zu Mr. Roof, dem Retter des freien Fernsehens geworden? Hier könnt Ihr sehen, wie seine Abenteuer um TV-Gerechtigkeit begannen.

Astra präsentiert: Die Abenteuer des Mr. Roof

Meistens ist er Max, doch manchmal wird er zu “Mister Roof” – der Held, den eigentlich niemand braucht. Wie es dazu kam?

Nach einem anstrengenden Tag im Garten setzte er sich vor den Fernseher und da passierte es … Kein Bild, kein Ton!

Die Warteschleifenmusik des Kabelnetzbetreibers, von dem er sich Hilfe versprach, versetzte ihn nach etwa 13 Minuten in einen hypnotischen Zustand, sodass er halb benommen den Anweisungen der monotonen Stimme folgte und in das Geschäft des Anbieters trottete.

Nachdem er dort widerstandslos einen langfristigen Vertrag unterzeichnete und sich mit den Utensilien für einen Kabelempfang versorgen ließ, passierte es: Max stürzte!

Ein Unglück? Nein! Denn just in diesem Moment des Aufpralls hatte Max eine Erleuchtung.

Wieder daheim machte er sich sogleich daran, diese Wirklichkeit werden zu lassen, und nur wenige Stunden später war sie fertig – seine neue, geheime Identität.

Er wurde zu „Mister Roof“ und seine Vision zu einer Mission:

Satellitenfernsehen für alle. Ohne Kosten, ohne Vertrag, ohne Kopfschmerzen.

 

Jetzt weitere Folgen von Mr. Roof entdecken