Cloud first – Motor Presse TV und SES ASTRA unterzeichnen neue Vereinbarung

04 Mai 2021

Unterföhring, 04. Mai 2021: Die Motor Presse TV GmbH, eine Tochter der Motor Presse Stuttgart, hat ihre Partnerschaft mit dem Luxemburger Satellitenbetreiber SES ASTRA verlängert. Ab sofort werden die Programme des deutschen Pay-TV-Senders „auto motor und sport channel“ sowie dessen norwegisches Pendant „auto motor og sport TV“ in die Serviced-Cloud-Infrastruktur transferiert. Die Motor Presse TV GmbH stellt damit komplett auf die End-to-End-Cloud-Services von SES ASTRA um. Die Vereinbarung umfasst damit die komplette Video-Wertschöpfungskette von Content Management, Playout bis zur Übertragung der beiden Sender. 

“Mit unseren Cloud-Services bieten wir unseren Kunden und Partnern eine flexibel skalierbare Broadcasting-Lösung, die nicht nur zuverlässig ist, sondern auch höchste Sicherheit für ihre Daten gewährleistet. Die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Kunden Motor Presse TV zeigt, dass wir mit unseren Cloud-Services ein attraktives Produktportfolio anbieten“, so Christoph Mühleib, Geschäftsführer der ASTRA Deutschland GmbH. 

Silke Marx, Geschäftsleitung der Motor Presse TV GmbH: „Unser Content muss zuverlässig und flexibel steuerbar unsere Plattform-Partner – und damit unsere Zuschauer und User – erreichen. Das gilt für unseren linearen Sender, aber insbesondere auch für den dynamisch wachsenden VoD-Markt. Durch den Wechsel in die Cloud stellen wir uns optimal auf. Wir freuen uns auf die erfolgreiche Fortführung der vielfach bewährten Zusammenarbeit mit SES ASTRA.“ 
 

Cloud first – Motor Presse TV und SES ASTRA unterzeichnen neue Vereinbarung
223.19 KB