Deutsche Welle ab 1.12.2020 in HD-Qualität auf ASTRA 19,2° Ost

30 Nov 2020

Unterföhring, 30. November 2020: Die Deutsche Welle, der Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland, erweitert langfristig die Zusammenarbeit mit dem Luxemburger Satellitenbetreiber SES ASTRA. Deutsche Welle sichert sich Transponderkapazitäten auf dem SES-Flaggschiffsatelliten ASTRA 19,2 Grad Ost und überträgt sein englischsprachiges Programmangebot ab dem 1. Dezember 2020 unverschlüsselt auf der Frequenz 11.778 MHz in HD im DVB-S2-Standard. 

Mit diesem Upgrade auf ASTRA 19,2 Grad Ost ist der Kanal DW English nun auch für Zuschauer in Deutschland und weiten Teilen Europas in HD-Qualität zu empfangen. Darüber hinaus wurde bereits im Juni dieses Jahres eine langfristige Partnerschaft für die SES-Satelliten Astra 3B (für Osteuropa) sowie SES-5 (für Afrika) geschlossen. Damit ist DW English auch in diesen Regionen in HD-Qualität zu sehen.

Hubert Czaja, Head of Distribution Systems der Deutsche Welle: „Seit 2012 arbeiten SES Astra und die DW sehr erfolgreich zusammen. Über fünf Satelliten erreichen unsere Programmangebote täglich Millionen Menschen in Europa, GUS, Afrika und Nordamerika und versorgen sie mit unabhängigen Nachrichten und Informationen."

„Die Deutsche Welle ist Deutschlands unabhängiges, journalistisches Sprachrohr in die Welt und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur politischen Meinungsbildung im Ausland. Damit unterstützen wir die Deutsche Welle bei diesem wichtigen gesellschaftlichen Auftrag langfristig“, so Christoph Mühleib, Geschäftsführer der ASTRA Deutschland GmbH. 
 

Deutsche Welle ab 1.12.2020 in HD-Qualität auf ASTRA 19,2° Ost
88.55 KB