Neues Triple Play: ASTRA, Glasfaser-ABC und GlobalConnect revolutionieren Medienversorgung der Zukunft

  • Glasfaser-Internet, SAT-TV und Telefonie aus einer Hand 
  • Zukunftsfähige Medienversorgung von über 1.000 Wohneinheiten mit Glasfaser-Hausnetz (FTTH) und zentralen SAT-Anlage 
  • Offenes Glasfasernetz bringt Unabhängigkeit von Medienanbietern
  • SAT-Technologie garantiert freie TV-Versorgung bei freier Endgerätewahl

Unterföhring/Viersen/Hamburg, 3. Juni 2019.

ASTRA, Glasfaser-ABC und GlobalConnect haben ihre Kompetenzen zu einer neuen Triple Play Lösung gebündelt: Mit nur einer zentralen SAT-Anlage und einem modernen Glasfaser-Hausnetz (FTTH) können die Unternehmen Mehrfamilienhäuser, Wohnsiedlungen und ganze Stadtteile mit Highspeed-Internet, Festnetz und TV in HD- und UHD-Qualität aus einer Hand versorgen.

Freie Anbieterwahl durch offenes Glasfasernetz und SAT-TV

Das offene Glasfaser-Hausnetz (FTTH) bietet neben der TV-Versorgung über ASTRA Satellit auch zusätzliche Bandbreiten für alle anderen verfügbaren Informationsdienste. Anbietergebundene Triple-Play-Pakete werden somit überflüssig, da jede Wohneinheit den für sie passenden Dienstleister für Telefonie oder Internet auswählen kann.

Christoph Mühleib, Geschäftsführer Astra Deutschland: „Wir entmonopolisieren hiermit den Triple Play Markt und schaffen erstmalig ein Angebot, das völlig unabhängig vom Anbieter ist. Mit Glasfaser-ABC und GlobalConnect haben wir zwei starke Partner an unserer Seite, mit denen wir unsere zukunftsfähige Lösung auf dem Markt etablieren wollen.“

Wohnstadt Asemwald: Über 1.000 Wohnungen aufgerüstet

Das erste erfolgreiche Großprojekt war die Wohnstadt Asemwald bei Stuttgart, die zu den größten Eigentümergesellschaften in Deutschland zählt. In weniger als einem Jahr Bauzeit rüsteten die Glasfaser-ABC und ASTRA über 1.000 Wohneinheiten mit leistungsstarken, wirtschaftlichen und zukunftssicheren Glasfasernetzen und bestem Fernsehen in HD- und Ultra HD-Qualität aus. GlobalConnect stellt dafür den Anschluss der Wohnstadt an das eigene Glasfasernetz her. Mit dieser Anbindung wird jede Wohneinheit zukünftig mit konstanten Internetgeschwindigkeiten versorgt. Kunden können dabei zwischen zwei Angeboten wählen: 500 Mbit/s oder 1.000 Mbit/s. Im Frühjahr 2019 wurden die Bauarbeiten in Asemwald abgeschlossen. 

Wie die Modernisierung von Immobilien mit Glasfaser- und SAT-Technologie konkret funktioniert und welche Vorteile sie für Immobilieneigentümer und Mieter bringen, zeigen ASTRA, Glasfaser-ABC und GlobalConnect von 4. bis 6. Juni auf der ANGA COM in Köln, der Leitmesse für Distributionstechnologie (Halle 8, Stand R10).

Videomaterial zum Download

https://wowi.astra.ses/aktuelles/verbindung-mit-zukunft
Andreas Baltz, Technischer Leiter der Glasfaser-ABC erklärt, wie die Modernisierung von Mehrfamilienhäusern mit Glasfaser- und Satellitentechnologie funktioniert.

Wolfgang Jäger, Geschäftsführer der Glasfaser-ABC erklärt, wie Wohnungswirtschaft und Mieter von der Kombination aus Glasfaser-Infrastruktur und Satelliten-Technik profitieren.

https://wowi.astra.ses/praxisbeispiele/bestand/perfekte-loesung-satglasfaser-0
Projektverantwortliche und Bewohner von Asemwald erzählen, wie die Umbauarbeiten vonstatten gingen und wie sich der Alltag der Bewohner verändert hat. 
 

Neues Triple Play: ASTRA, Glasfaser-ABC und GlobalConnect revolutionieren Medienversorgung der Zukunft
117.8 KB