SES Platform Services und The History Channel (Germany) erweitern Zusammenarbeit

21 März 2016

 München, 21. März 2016.

  • Mehrjährige Vertragsverlängerung für die Signalaufbereitung und Verbreitung des Senders A&E auf ASTRA 19,2° Ost für die Sky Deutschland Plattform
  • Content Management und Playout für beide Sender durch SES Platform Services   

The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG und die SES Platform Services GmbH – ein globaler Dienstleister für die innovative Distribution von Videoinhalten – bauen ihre Partnerschaft aus. Für die Verbreitung des Pay-TV-Senders A&E auf der Sky Deutschland Plattform wurde der Vertrag über Encoding, Multiplexing, Uplink und Satellitenkapazität um mehrere Jahre verlängert. Zudem setzen beide Sender auf die Content Management und Playout Services der SES Platform Services: Fluid MAM und FluidPLAY.  
 
Von Crime, Family und Lifestyle für A&E bis zu Geschichtsdokus für HISTORY speichert die SES Platform Services alle Inhalte in Fluid MAM. Mit der intuitiven webbasierten ContentManagement-Applikation können Unternehmen ihre Videos und Metadaten einfach und komfortabel digital verwalten, sowie mit wenigen Klicks an VOD-Plattformen ausliefern  – und das weltweit. Das Playout erfolgt auf Basis von Fluid Play und ermöglicht neben animierten Logos und verschiedensten Grafiken ein verbessertes Audio-Processing, sodass beide Sender dem Zuschauer in Dolby 5.1 angeboten werden.
 
Christoph Mühleib, Vice President Sales Europe der SES Platform Services: „Mit The History Channel Germany haben wir einen sehr agilen Kunden, der auf Basis unserer innovativen Produktpalette eine nonlineare, wie lineare Multi-Plattform-Strategie für seine attraktiven Inhalte effizient umsetzen kann.“   
 
Dr. Andreas Weineck, Geschäftsführer A+E Networks Germany: „Mit SES Platform Services wissen wir einen verlässlichen und kompetenten Partner an unserer Seite, der uns hilft unser Programm in höchster Qualität an die Zuseherschaft zu transportieren.“   

 

213.79 KB