Urlaub in Corona-Zeiten – kein Problem!

Wir zeigen Ihnen, wie der Campingurlaub perfekt wird
Beim Campen auf nichts verzichten

Auch unsere „neue Normalität“ zeigt noch nicht, wann wir wieder entspannt an den Stränden unter Palmen liegen dürfen. Daher setzen viele Deutsche in diesem Jahr auf einen Urlaub im eigenen Land. Camping mit dem Wohnmobil ist da besonders attraktiv, denn es ermöglicht auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten, die schönsten Wochen des Jahres unabhängig von den vor Ort gegebenen Umständen zu genießen. Wenn dann abends noch für die passende Unterhaltung gesorgt ist, steht dem Ferienglück nichts mehr im Wege.

Fernsehen in gewohnter Vielfalt und Qualität

Auch auf dem Campingplatz gilt: Nur Satellitenfernsehen bietet die größte Programmvielfalt bei bester Bild- und Tonqualität, ohne Grundgebühr und ohne Vertragsbindung. Da ist es ausgesprochen praktisch, dass viele Wohnmobile oder Caravans mittlerweile standardmäßig mit fest auf dem Fahrzeugdach montierten SAT-Antennen ausgestattet sind. Alternativ bietet sich aber auch eine mobile SAT-Anlage im handlichen Campingkoffer an. Je nach Ausstattung ist in solchen Camping-Sets der passende HDTV-Receiver übrigens gleich mit enthalten. 

Lieblingssendung als Kinoerlebnis

Wer möchte, kann die lauen Sommerabende im Campingurlaub auch im eigenen Open Air Kino genießen und die Lieblingssendung mithilfe eines Beamers auf eine Leinwand projizieren. Verbinden Sie dafür einfach den SAT-Receiver über ein HDMI-Kabel mit dem Beamer oder verwenden Sie gleich einen Beamer mit eingebautem TV-Tuner. 

Weitere Informationen darüber, wie Sie auch im Campingurlaub Tatort schauen können sowie Tipps für den Empfang von deutschsprachigem TV im Ausland haben wir hier für Sie zusammengefasst: