Vorreiterrolle: ASTRA präsentiert UHD-Kompetenz auf ANGA COM 2016

Unterföhring und Köln, 7. Juni 2016

Vor dem Hintergrund eines steigenden Interesses an ultrahochauflösendem Fernsehen in Deutschland, stellt der Satelliten-Betreiber Astra das Thema Ultra HD auf der diesjährigen ANGA COM (Messegelände Köln, vom 7. bis 9. Juni) in den Mittelpunkt seines Messeauftritts. Besucher können dabei die besondere Faszination von Ultra HD mittels Animationen und Sendersequenzen auf großen UHD-Screens (85“ und 55“) erleben und sich persönlich mit den Experten von Astra austauschen. Das Unternehmen präsentiert sich, gemeinsam mit seinen SES Schwesterunternehmen HD+ und SES Platform Services in Halle 10.2 am Stand E 15.

„Ultra HD ist definitiv eine der wichtigsten TV-Innovationen unserer Zeit, wenn nicht sogar die wichtigste“, so Astra Geschäftsführer Norbert Hölzle. „Wir sind überzeugt, dass die Übertragung via Satellit der ideale Verbreitungsweg für UHD ist. UHD über Astra ist die effizienteste Lösung, um datenintensive Ultra HD Programme einem großem Publikum zur Verfügung zu stellen. Der Satellit kennt keine Bandbreitenengpässe. Dies haben wir durch zahlreiche Live-Tests sowie die Aufschaltung der ersten echten UHD-Sender im Regelbetrieb eindrucksvoll bewiesen.“

Immer mehr Kunden zuhause begeistern sich für das Thema Ultra HD. Bereits die Hälfte der insgesamt 38,1 Millionen Fernsehhaushalte kennt Ultra HD laut aktuellem Astra TV-Monitor 2015. Immer schneller bahnt sich die vergleichsweise noch junge TV-Technologie auch ihren Weg in deutsche Wohnzimmer: Alleine im laufenden Jahr werden laut einer Prognose der gfu 2,4 Millionen UHD-Geräte verkauft – das sind mehr als doppelt so viele wie 2015.

Was den Geräten bislang fehlte, waren echte TV-Inhalte, die die Brillanz der Ultra HD Bildschirme tatsächlich aufzeigen konnten. Über Trailer und Demoinhalte hinaus gab es im linearen Fernsehen lange Zeit nichts, das sich die Zuschauer auf den großen Ultra HD Bildschirmen mit Begeisterung ansehen konnten. Diese Zeit ist vorbei: Seit Ende 2015 sind die ersten vier Ultra HD Sender via Satellit auf Sendung und bringen gestochen scharfe Bilder in die Wohnzimmer. Zusammen mit dem Demokanal UHD1 by Astra / HD+ sind pearl.tv, Fashion 4K und INSIGHT die Pioniere unter den TV-Sendern und haben eine neue Ära eingeläutet.

Immer mehr Sender experimentieren zudem mit der neuen Technik – zum Wohle der Zuschauer. Zuletzt zeigte der europäische Kultursender Arte die live in Ultra HD produzierte Balletaufführung "Le Corsaire" unverschlüsselt auf dem Demokanal UHD1 by Astra / HD+. „Für 2016 sind weitere UHD-Sendertests geplant. Ich bin sicher, dass sich Ultra HD bedeutend schneller als HD etablieren wird. Das Thema ist mittlerweile bei immer mehr Sendern in den Fokus gerückt“, so Norbert Hölzle.